Lange Nacht der Museen 

Am Samstag, den 1. Oktober findet die Lange Nacht der Museen statt. Von 18 bis 1 Uhr sind Nachtschwärmer:innen eingeladen, die aktuelle Ausstellung >früher oder später> zu besuchen. Highlight des Abends: Silent Disco – für alle, die sich mit Musik im Ohr tanzend durch die Ausstellung bewegen möchten.

Tickets können direkt vor Ort erworben werden und ermöglichen auch den Zugang zu weiteren Museen. www.langenacht.orf.at


früher oder später

Melanie Greussing führt am Sonntag, 28.08.2022 um 16 Uhr durch ihre Ausstellung.

Reiseziel Museum

Sonntag, 4. September

 

Kannst du in Bildern ausdrücken, wie die Zeit vergeht?

Ein Ball, den du wirfst, ist zum Beispiel nur kurz in deinen Händen, dann in der Luft, dann wieder bei dir. Keine Sekunde ist er am selben Ort. Melanie Greußing zeigt uns in ihrer Ausstellung Zeitabfolgen: Was war früher? Was ist jetzt? Was wird später sein? Nach dem Eintauchen in die Kunstobjekte, basteln wir gemeinsam ein sich veränderndes kleines Kunstwerk. Lass dich überraschen! Du wirst staunen, was für eine tolle Künstlerin oder ein toller Künstler du sein kannst.

 

Programm:

Führungen und Basteln eines kleinen Kunstwerkes im Museum zu jeder vollen Stunde.

Reiseziel Museum 2022: Aussendung
www.reiseziel-museum.com 

Adresse:

Pfarrhof 5, A-6863 Egg
+43 664 1124341 oder +43 664 9960187

Öffentliche Verkehrsmittel:

Landbus 25, 29, 32, 35, 40 (Hst. Egg Zentrum)



"früher oder später"

 

Das Egg Museum widmet sich in den Sommermonaten der Gegenwartskunst und zeigt ab 13. Mai eine Ausstellung von Melanie Greußing. Die in Schnepfau geborene Künstlerin hat unter anderem Eindrücke in Italien gesammelt und präsentiert teilweise noch nie in Vorarlberg gezeigte Werke, die sich mit dem Thema „früher oder später“ beschäftigen. „Von Mai bis Oktober möchten wir der jetzt nach Vorarlberg zurückgekehrten Künstlerin in ihrer engeren Heimat eine Bühne bieten und sie mit ihren Werken in den Mittelpunkt stellen“, freut sich Andreas Hammerer, Obmann des Vereins Egg Museum. Die Ausstellung ist eine Zeitreise durch den Bregenzerwald, deren Weg uns ins Heute führt. Teils filmisch anmutend wurden ihr Werke umgesetzt auf Textil, als Druck, Gewebe, Fotografie, Video, Sound oder Rauminstallation.

 

Ausstellungsdauer: 13. Mai bis Ende Oktober

Öffnungszeiten: Freitag–Sonntag 15–18 Uhr
Pfarrhof 5, 6863 Egg 


Interview mit Melanie Greußing:  https://cba.fro.at/556087 

 

Fotos: Gegenwartskunst im Bregenzerwald — Kulturbüro Bregenzerwald (kulturbuero.online).

 

Weitere Informationen:

Zur Ausstellung <früher oder später>:

"früher oder später“ klingt wie ein Versprechen. Könnte aber auch eine Drohung sein. Eines ist gewiss: eine bestimmte Sache wird eintreten. Unvermeidlich. Der Zeitpunkt ist offen. Umgangssprache. Eine Redewendung mit zwei entgegengesetzten Zeitangaben. früher bezeichnet etwas Vergangenes. später hingegen etwas Zukünftiges. Das oder schafft Verwirrung – hebt die Chronologie auf. Es könnte genauso gut später oder früher sein. 

Dieser Widerspruch spiegelt sich in den ausgestellten Werken. Die Ausstellung gliedert sich in drei Räume. Jeder von ihnen führt uns in einen anderen Aspekt ein. 

 

Menschen und Zeit. Zeit verläuft linear. Körpern ist immer ihre Geschichte, eine Haltung eingeschrieben. Die Künstlerin lässt sie vor- und zurücklaufen. Chronologische Abfolgen werden durchmischt. Verschiedene Momente zusammengebracht auf einem Bild. Sich widersprechende Zustände sind gleichsam präsent und real. Teils filmisch anmutend. Umgesetzt auf Textil, als Druck, Gewebe, Fotografie, Video, Sound, Rauminstallation. Was war früher? Was wird später sein? Was ist ist jetzt? 

 

Melanie Greussing:

Biografie Geboren 1987 in Au, lebt in Schnepfau. Lehramtsstudium Bildnerische Erziehung und Textiles Gestalten sowie Textil / Kunst & Design an der Kunstuniversität Linz von 2005–2014. Seit 2008 künstlerisch tätig, 2012–2014 Universitätsassistentin und 2014–2020 Senior Artist an der Kunstuniversität Linz, 2020–2021 Kuratorin am Salzburg Museum, seit 2021 Geschäftsführerin „Double Check. Netzwerk Kultur und Bildung in Vorarlberg“. http://www.melanie-greuszing.at

 


  • Rahmenprogramm zur Ausstellung: Programm


Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag 15 bis 18 Uhr 

Eintrittspreis : € 5 / 3  bis 19 Jahren gratis

 

Gruppenführungen jederzeit nach Anmeldung möglich (0664 112 43 41)


Egg Museum

Das Egg Museum befindet sich im Vereinshaus unterhalb der Kirche.

Das Heimatmuseum Egg wurde 1904 gegründet. Es ist das älteste Talschaftsmuseum des Landes Vorarlberg. 1988 wurde es nach mehrjähriger Deponierung des Bestandes in der alten Volksschule wiedereröffnet. 

Der Sammlungsschwerpunkt gilt der Region Bregenzerwald. Der Verein Egg Museum präsentiert jährlich zwei Sonderausstellungen mit umfangreichem Rahmenprogramm.

So finden Sie uns: erreichbar mit den Linien 25, 29, 32, 35, 37, 40 des Landbus Bregenzerwald – Egg, Zentrum

Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonntag 15:00 bis 18:00 Uhr -  für Schulklassen und Gruppen jederzeit nach Vereinbarung

Eintrittspreise: EUR 5,- bzw. 3,-, Schülergruppen gratis

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Google Maps weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Egg Museum

Kontakt
Mail: [email protected]
Tel.:  0664 112 43 41 



Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.